www.derfflinger.de

Berlin – Das Ziel einer deutlichen Verringerung des Schadstoffausstoßes verlangt unter anderem Veränderungen der Mobilität. Eine besondere Rolle in der Mobilität der Zukunft weist die Politik der Elektromobilität zu, deren Potentiale mittel- bis langfristig ausgeschöpft werden sollen. Die Elektromobilität wird zu den Zukunftstechnologien gezählt, die sich auch dadurch auszeichnet, einen Bezug vielen Branchen aufzuweisen. Für die deutschen Unternehmen gilt es in diesem Zukunftsmarkt im Streben Leitanbieter zu werden nicht ins Hintertreffen zu geraten. Um dies nachhaltig zu erreichen, müssen die Unternehmen in der Lage sein, Produkte anzubieten, die technisch und preislich wettbewerbsfähig sind und sich am Markt durchsetzen. Die Serienfertigung von Hochleistungszellen ist weltweit noch längst nicht ausgereift. Mit innovativer Produktionstechnik und Erfahrungen aus verwandten Industrien sind deutsche Maschinenbauer hier sehr gefragt und haben bereits heute erfolgreich auch Auslandsmärkte erschlossen.

Berlin - Die deutsche Wirtschaft hat gute Gründe dafür, auf Distanz zum westlichen Sanktionskurs gegenüber Russland zu bleiben. Denn die ersten Opfer wären deutsche Unternehmen, die häufig über intensive und langjährige Beziehungen zu russischen Partnern verfügen. Ein Russland-Boykott träfe deshalb nicht zuletzt die deutsche Wirtschaft.