www.derfflinger.de

Donnerstag, 09 Oktober 2014 17:13

Rot-Rot-Grün will V-Leute entlassen

in Politik

Erfurt - In ihrer fünften Sondierungsrunde einigten sich die drei potenziellen Koalitionspartner SPD, Linke und die Grünen in Thüringen gestern auf eine Reform des Verfassungsschutzes. Sollte Thüringen Rot-Rot-Grün regiert werden, würden künftig keine eigenen V-Männer mehr eingesetzt werden, heißt es. Der Thüringer Verfassungsschutz werde Schritt für Schritt abgeschaltet, hieß es.

Berlin - Die Sicherheitsbehörden haben das Problem inzwischen auf dem Radarschirm. Die Rede ist von islamistischen Syrien-Heimkehrern, die den Terror auch in die europäischen Großstädte bringen könnten. Seit dem Anschlag eines französischen Syrien-Kämpfers auf das Jüdische Museum in Brüssel im Mai sind die Behörden alarmiert. In der CDU mehren sich deshalb jetzt die Stimmen, die auf ein härteres Vorgehen gegen islamistische Gefährder in Deutschland dringen.

Seite 2 von 2