www.derfflinger.de

Dubai – Zuletzt war es um die in Dubai ansässige Aras Group DWC LLC ruhiger geworden. Die global vernetzte Firmengruppe ist in den Sparten Investment, Beteiligungen, Immobilien, Warenhandel, Unternehmensberatung und Logistik tätig und stützt sich dabei auf ihre Tochtergesellschaften Aras Investment and Participation Ltd., Aras Logistic and Distribution Ltd., Aras Trading and Services Ltd., Aras Consulting and Advisory Ltd. und Aras Properties Ltd. Im letzten Jahr beschrieb man das eigene Geschäftsmodell mit diesen Worten: „Die Kunden profitieren von einem hohen Maß an Flexibilität, Vernetzung sowie interkultureller Kommunikation. Einfache Lösungsansätze führen dabei zur gewünschten individuellen Finanzierung, die nicht selten aus Millionenkrediten im Bereich zwischen zehn und mehreren Hundert Millionen Euro besteht. Die Aras Group beteiligt sich an Gesellschaften, investiert in Großprojekte und kann inzwischen sogar hierzulande BaFin-konforme Nachrangdarlehensverträge anbieten.“

Gäufelden - Network-Marketing beziehungsweise Netzwerk-Marketing hat sich längst als eine Spezialform des Direktvertriebs etabliert. Beim klassischen Direktvertrieb werden gut ausgebildete, firmeneigene Außendienst-Mitarbeiter eingesetzt, um Produkte unter Ausschaltung von Zwischenhändlern direkt an den Kunden zu verkaufen. Im Gegensatz dazu werden im Netzwerk-Marketing Kunden angehalten, als selbstständige Vertriebspartner weitere Kunden anzuwerben und so zum Unternehmenserfolg beizutragen. Fast alle Netzwerk-Marketing-Unternehmen zahlen ihren Kunden teils sehr hohe Prämien für das Anwerben von Neukunden, was den Reiz des Einstiegs als Vertriebspartner ausmacht. Die Grenze zum fragwürdigen „Schneeballsystem“ wird dann überschritten, wenn die Anwerbung neuer Mitarbeiter und nicht der tatsächliche Vertrieb von Produkten oder Dienstleistungen im Vordergrund steht.