www.derfflinger.de

München - Der umstrittene MLM-Kaufmann Cengiz Ehliz lässt über seinen Rechtsanwalt Holger von Hartlieb klarstellen, dass eine MPM Group AG mit Sitz im Großherzogtum Luxemburg offizieller Rechtsnachfolger der früheren FlexCom ist. Das ist für mögliche Anspruchsteller eine klare Aussage.

München - Cengiz Ehliz, Tilmann Meuser und Michael Scheibe kämpfen beständig um den Markterfolg des Verbraucherbonussystems „wee“. Nun soll der chinesische Markt erobert werden. Da Cengiz Ehliz als Senator des Europäischen Wirtschaftssenats ganz eng mit der CSU zusammen arbeitet, waren ihm die politischen Schritte zu chinesischen Repräsentanten nicht weit.

Berlin - Cengiz Ehliz, Präsident und Visionär von „wee“, trumpft dieser Tage lautstark gegenüber dem Berliner Popularen Verlag auf. Vor allem über „Hessen Depesche“, einer Publikation des Verlags, wurde so einige Kritik über die angebliche und die tatsächliche Marktakzeptanz von „wee“ veröffentlicht.

Kempten - Thomas Kiechle (Jahrgang 1967) ist seit Mai 2014 Oberbürgermeister der Stadt Kempten. Er ist der Sohn des legendären Bundeslandwirtschaftsministers Ignaz Kiechle (CSU) und beliebter Rathauschef in der Allgäu-Metropole. Nun wagt sich Thomas Kiechle an ein Projekt moderner städtischer Verkehrsführung: Eine urbane Seilbahn für Kempten – an dieser Idee hat Kiechle gemeinsam mit den Kollegen der CSU-Stadtratsfraktion intensiv gearbeitet. Es gibt wohl kein Verkehrsmittel mit ähnlich hoher Kapazität, das nachhaltiger und umweltfreundlicher ist.

München - Cengiz Ehliz, Michael Scheibe und Tilmann Meuser schaffen es nun schon über viele lange Jahre mit diversen MLM-Konzepten immer wieder neue Anleger und Kunden für Lizenzpakte oder wee / COOINX Token einzusammeln. Früher nannte sich der Unternehmenszirkus um den türkischen Staatsbürger Cengiz Ehliz mal FlexKom, dann wurde es die FlexCom und irgendwann die weeCONOMY und daraus zum aktuellen Stand „wee“. Mit immer neuen Versprechen malte der „Visionär“ Ehliz Geschäftspartnern die bunte Bonuswelt seiner einmaligen Ideen in die schillerndsten Farben aus.

München - Dieses Fettnäpfchen hätte sich die CSU München und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wohl lieber erspart: In einer atemberaubenden Show inszenierte sich der umstrittene MLM-Unternehmer Cengiz Ehliz beim Ball der Münchner CSU 2019. Ehliz und seinem Geschäftspartner Michael Scheibe (COOINX) wurde am Samstag (09.02.18) eine große Bühne am Münchner Nockherberg geboten. Cengiz Ehliz durfte bei den „Münchner G‘schichten“ die Firmenlegende seines Verbraucherbonussystems „wee“ einem der CSU nahe stehenden Publikum vorstellen. wee-Pressesprecher Tilmann Meuser konnte den Auftritt für seinen Chef weichzeichnen. Scheinbar ist Cengiz Ehliz ganz oben angekommen: Eine Jury, zu der auch der Bund der Selbständigen (BDS) zählen soll, zeichnet Cengiz Ehliz als Geschäftsführer der weeBusiness GmbH als „Unternehmer des Jahres“ aus.

München - Vollmundige Versprechen sind das Geschäft der MLM-Kaufleute Cengiz Ehliz und Michael Scheibe. Beide haben aus dem „Produktgeber“ wee und einer undurchsichtigen COOINX S.A. aus Luxemburg europaweit eine umstrittene Salestory gemacht: Man verspricht quer über den Kontinent wahre Wunderdinge über die Marktakzeptanz des Bonusprogramms „wee“ im europäischen bzw. gar globalen Einzelhandel.

München - Michael Scheibe, ähnlich Visionär und Gründer der luxemburgischen COOINX S.A. wie Cengiz Ehliz sich bei wee aus München so bezeichnet, hat womöglich aus der Edelfeder seines Pressesprechers zuletzt in einigen Medien hehre Worte für sich selbst gefunden und mächtig gegen Kritiker gekeilt (https://www.tagesspiegel.de/advertorials/ots/cooinx-s-a-cooinx-sa-etabliert-sich-europaweit-erfolgreich-ceo-michael-scheibe-wehrt-sich-gegen-gesteuertes-bashing-unserioeser-portale/23631878.html).

Seite 1 von 2