www.derfflinger.de

Freigegeben in Vertrieb

HESSEN DEPESCHE läßt sich täuschen

Florian Fritsch wirbt wohl zufällig in Malta für OGI AG (Jürgen Wagentrotz und Dr. Michele Sciurba)

Donnerstag, 02 Juli 2015 15:01 geschrieben von  Dirk Schneider
Florian Fritsch in Malta auf Mission für OGI AG Florian Fritsch in Malta auf Mission für OGI AG Quelle: Migrant Offshore Aid Station, MOAS

Magdeburg - Voll auf den Leim gegangen ist Redakteur Markus Fischer von HESSEN DEPESCHE offenbar dem Italo-Charme des Unternehmensberaters Dr. Michele Sciurba, der tatsächlich über Fischer und dessen Kollegen in den Raum stellen läßt, den "Visionär" Florian Fritsch (FG, Fröschl, SAM AG) nur peripher zu kennen. Dabei geht Florian Benjamin Fritsch sogar auf Malta auf Werbetour für die umstrittene OGI AG, eigentlich firmierend als Oil & Gas Invest AG, deren Gehirn augenfällig Dr. Michele Sciurba ist.

Florian Fritsch wirbt auf Malta für OGI AG (Quelle: MOAS)
Florian Fritsch wirbt auf Malta für OGI AG
(Quelle: MOAS)

 

Anders als HESSEN DEPESCHE glaubt (http://www.hessen-depesche.de/wirtschaft/ogi-ag-ber%C3%A4t-florian-fritsch-dr-michele-sciurba-bei-investitionsentscheidungen.html) hat Florian Fritsch eben nicht nur einen interkulturellen Austausch in Begleitung der Herzensdamen mit Dr. Michele Sciurba mal gehabt, sondern tritt sogar bei Verhandlungen gegenüber Gläubigern mit seinem "Freund" Michele Sciurba auch mal auf. Dr. Michele Sciurba mochte damals gerne seinen neuen Geschäftspartner Florian Fritsch "retten". Das wollte auch schon mal der renommierte Berliner Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte. Doch Schulte erkannte später schnell, dass nicht Florian Fritsch, sondern sein Ex-Geschäftspartner Wolfgang Hageleit in der FG-Charade die Oberhand behält. Wolfgang Hageleit hatte seinen Ex-Partner und Ex-Freund Florian Fritsch nach einigen Unregelmäßigkeiten innerhalb der FG Gruppe exekutiert.

Fritsch ist seitdem vor allem im Ausland unterwegs. Mutmaßlich möchte er von der Zuständigkeit deutscher Gerichtsvollzieher verschont bleiben. Auch darüber hatte DERFFLINGER schon berichtet (http://www.derfflinger.de/finanzen/schuldanerkenntnis-des-florian-fritsch-fg-geistert-durch-die-finanzwelt.html).

Florian Fritsch positioniert Werbung für OGI AG bei MOAS (Quelle: MOAS)
Florian Fritsch positioniert Werbung für OGI AG bei MOAS
(Quelle: MOAS)

 

Dass es nicht gerade für die Seriosität der eh schon durch die Berichterstattung der WirtschaftsWoche stark umstrittenen OGI AG spricht, wenn ein Glücksritter wie Florian Fritsch durch Dr. Michele Sciurba oder OGI-Vorstand Jürgen Wagentrotz in die Geschäfte involviert wird, liegt auf der Hand. Anleger und Geschäftspartner hatten schon bei anderen Geschäften des Florian Benjamin Fritsch schlechte Erfahrungen gemacht. Da bewegt sich offenbar der smarte Dr. Michele Sciurba mit seinem neuen Freund auf dünnem Eis.

Wenn das mal nicht Florian Fritsch (rechts mit Bart) ist, der auf Malta für OGI AG wirbt (Quelle: MOAS)
Wenn das mal nicht Florian Fritsch (rechts mit Bart) ist, der auf Malta für OGI AG wirbt
(Quelle: MOAS)

 

Wir werden auf DERFFLINGER ab sofort in einer Serie die Geschäfte rund um die OGI AG, Jürgen Wagentrotz, Dr. Michele Sciurba und vor allem Florian Fritsch beleuchten.

Markus Fischer und seinen Hilfsredakteuren, Fischer arbeitete früher auch mal für DERFFLINGER, hätten wir mehr Gespür zugetraut. Ihm ist offenbar der Riecher für einen Filou abhanden gekommen. Früher hatte Markus Fischer diesen.

Letzte Änderung am Donnerstag, 02 Juli 2015 15:56
Artikel bewerten
(30 Stimmen)