www.derfflinger.de

Freigegeben in Wirtschaft

"Ein früherer Verkaufsschlager wird für viele Eigenheimbesitzer zum Alptraum"

Bankstore 24: PBM Vorstand Carsten Volkening wirbt für durchdachte Alterssicherung

Montag, 07 September 2015 14:51 geschrieben von  Herbert Mair
Carsten Volkening ist Vorstandsmitglied der PBM Private Banken Makler AG Carsten Volkening ist Vorstandsmitglied der PBM Private Banken Makler AG Quelle: Bankstore 24

Dresden - Carsten Volkening strotzt nur so vor Energie seitdem er in den Vertrieb der PBM-Gruppe im Vorstand verantwortlich führt. Volkening hatte auch in der Vergangenheit schon so einige Erfolge, doch "Bankstore 24", so glaubt er, "bildet eine Qualität für sich".

Volkening sieht die herkömmlichen Angebote zur Alterssicherung in der Krise: "Früher war es üblich eine Baufinanzierung mit einer Lebensversicherung zu koppeln. Das machte früher, zu Zeiten als die Lebensversicherung noch vernünftige Erträge erwirtschaftete, durchaus Sinn.  Mehr und mehr entwickelt sich aber nun für viele Eigenheimbesitzer ein finanzieller Gau. Die Lebensversicherung wirft im Gegensatz zu früheren Zeiten erheblich weniger Ertrag ab, als bei Abschluss der Verträge erwartet. Zigtausende Immobilienbesitzer hocken nun auf einem vorher nicht kalkulierten Schuldenberg. Vielen wird nichts anderes übrig belieb, als die unerwarteten Schulden weiter zu finanzieren und bis hinein in das Rentenalter die Raten abzuzahlen."

Und Carsten Volkening weiter: "Durch den Fakt, dass die früher hochgelobte Lebensversicherung erheblich weniger Ertrag abwirft als erwartet, wächst die Restschuld. Viele hofften durch die Kombination „Immobilienfinanzierung nur mit Zinszahlung“ und die „Tilgung über eine Versicherung“ auf zeitigere Schuldenfreiheit. Grundsätzlich muss man festhalten, dass bei einer Immobilienfinanzierung relativ viel schiefgehen kann. Selten war es allerdings in der Vergangenheit so wie jetzt, wo extrem viele Bauherren ein Problem bekommen. Viele die in den vergangenen Jahren Ihre Immobilie mit einer Versicherung als Tilgungsträger finanziert haben, stehen vor erheblichen finanziellen Problemen. Es gibt hier Beispiele, wo der Ertrag der Lebensversicherung 35.000 EUR und mehr unter den ursprünglichen Prognosen liegt."

Doch was tun?

Carsten Volkening sagt: "Die Versicherer informieren Ihre Kunden zwar, doch meist geschieht das viel zu spät. Ein effektives Gegensteuern ist dann kaum noch möglich.

Das schlimmste was Kunden hier tun, wäre die Lebensversicherung aufzustocken. Manchen wird auch der zusätzliche Abschluss eines Bausparvertrages als „Lösung“ angeboten. da wirft man dem schlechten Geld noch gutes hinterher, so Carsten Volkening, Vertriebsvorstand der PBM AG.

Viele Bauherren allerdings erahnen noch garnicht, was hier auf sie zukommt. Es ist ratsam, die jährlichen Wertstandsmitteilungen der Versicherung mit den Ursprungprognosen genau abzugleichen und rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen."

Es gibt keine pauschale Lösung

In jedem Fall sei unabhängiger Rat sinnvoll. Dafür stünden u.a. die Kundenberater der PBM AG bereit. "Hier wird gemeinsam nach sinnvollen Lösungen gesucht und da gibt es auch kein pauschales Rezept.

Fast jede Situation ist anders und dementsprechend werden auch die Lösungsmöglichkeiten unterschiedlich ausfallen. Bei noch recht kurz laufenden Finanzierungen mit entsprechender Restlaufzeit lohnt es sich vielleicht, den Versicherungsvertrag ruhend zu stellen bzw. zu kündigen und nach Alternativen Ausschau zu halten. Hier stehen die unabhängigen Kundenberater der PBM AG vorausschauend und mit Fachkompetenz bereit.

Wichtig ist, so Carsten Volkening, kühlen Kopf zu bewahren und nicht „Hals über Kopf“ Aktionismus an den Tag zu legen. Auch ein Gespräch mit der Bank kann Lösungsmöglichkeiten bringen."

Die PBM Unternehmensgruppe mit ihren Marken PBM - Private Banken Makler AG, bankstore, bankstore24 und DBM ist ein in Deutschland tätiges Vermittlungsunternehmen für Bank- und Finanzdienstleistungen. Die Kundenberater der PBM können aus dem gesamten Portfolio an Bank-, Finanz-, Versicherungs-, Immobilien- und Investmentlösungen schöpfen. Die große Stärke der PBM ist einerseits die Unabhängigkeit in der Auswahl der Produkte und Dienstleistungen, andererseits verbindet die PBM den Service klassischer Geschäftsbanken hinsichtlich „Beratung vor Ort“ und verknüpft diesen Service mit den attraktiven Konditionen von Direktanbietern, Somit erhalten die Kunden der PBM die TOP-Konditionen eines Direktanbieters mit persönlicher Beratung vor Ort. PBM wurde im Jahr 2012 von einem erfahrenen Managementteam gegründet und ist bundesweit mit derzeit rund 300 Angestellten sowie selbstständigen Partnern aktiv. Um die „vor Ort“ Präsenz zu stärken, wird PBM den Service über PBM-Bankstore Ladenlokale erheblich ausbauen. Weitere Informationen unter: www.pribama.de und www.bankstore24.de.

Artikel bewerten
(1 Stimme)