www.derfflinger.de

Freigegeben in Wirtschaft

Thomas Oliver Müller und Alfred J. Kremer

DF Deutsche Finance Group: PRIVATE Fund I soll an Erfolg des Vorgängerfonds anknüpfen

Dienstag, 26 Januar 2016 23:22 geschrieben von  Friedrich Walstadt und Patricia Koperski
DF Deutsche Finance Group: PRIVATE Fund I soll an Erfolg des Vorgängerfonds anknüpfen Quelle: DF Deutsche Finance Group

München – Durch innovative Finanzstrategien und fokussierte Asset-Management-Beratung bietet die Deutsche Finance Group privaten, professionellen und institutionellen Investoren exklusiven Zugang zu zu institutionellen Märkten und deren Investment-Opportunitäten. Mit bereits fünf Publikumsfonds in den vergangenen Jahren konnte die Finanzholding eine Zielfondsrendite zwischen 8 % bis 18 % p.a. erreichen. Im letzten Jahr erhielt die Deutsche Finance Group den Award „EUROPE – PRIVATE MARKET INVESTORS OF THE YEAR 2015 (REAL ESTATE INFRASTRUCTURE)“ seitens des Fachmagazins „ACQ Acquisition Finance Magazin“. Jetzt gab das Unternehmen bekannt, mit dem Deutsche Finance PRIVATE Fund I - konzipiert als geschlossenes Investmentvermögen – auch 2016 Privatanlegern ab einer Mindestbeteiligungssumme von 5000,- € den Zugang zu lukrativen und institutionellen Immobilieninvestments anzubieten. Dabei stehe - so die Selbstauskunft - eine globale Investitionsstrategie auf Investments mit Wertsteigerungspotenzial und kurzer Laufzeit im Fokus.

Das Emissionsvolumen der bereits platzierten Publikumsfonds der Deutschen Finance Group beträgt 311 Mio. €. Man möchte mit dem neuen Investmentprodukt direkt an den Erfolg des Vorgängerfonds Deutsche Finance Pere Fund I anknüpfen, der im Geschäftsjahr 2015 mit einem gezeichneten Eigenkapital von 59 Mio. € erfolgreich am Markt platziert wurde. Für den Deutsche Finance PRIVATE Fund I ist vorgesehen, bei den mittelbar zu erwerbenden Immobilieninvestments ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Industrieländern und Schwellenländern sowie zwischen den einzelnen gewerblichen Nutzungsarten und Wohnimmobilien zu erreichen. Der PRIVATE Fund I investiert das Kommanditkapital in der Funktion eines Dachfonds global und parallel zu finanzstarken institutionellen Investoren wie bspw. Versicherungen, Pensionskassen und Staatsfonds. Die  Investitionsphase besteht aus einer ersten Investitionsphase, die 24 Monate nach Beginn des Vertriebs endet und durch einen Beschluss der Gesellschafter um weitere zwölf Monate verlängert werden kann, sowie weiteren Reinvestitionsphasen, spätestens bis zum Erreichen des regulären Laufzeitendes am 30.06.2023.

Zur Minimierung von sogenannten „Blind-Pool-Risks“ sind bei den Zielfonds „Single-Asset-Strategien“ ausgeschlossen. Die geplante Gesamtauszahlung der Fondsgesellschaft liegt bei 150 %. Planmäßig soll ab 2019 die Auszahlungsphase beginnen. Die Beitrittsphase endet am 30.06.2017. Kapitalverwaltungsgesellschaft nach KAGB ist die DF Deutsche Finance Investment GmbH und Verwahrstelle gemäß KWG die Caceis Bank Deutschland.

Artikel bewerten
(5 Stimmen)