www.derfflinger.de

Freigegeben in Wirtschaft

Europäisches Branchenkompezenzzentrum wirbt um "E-Health" in Italien

Digitalisierung des Gesundheitswesens - große Geschäftschance für Klaus Aulenbacher und das EUBKZGW

Mittwoch, 26 November 2014 18:35 geschrieben von 
Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV Quelle: EUBKZGW.DE

Bozen - Klaus Aulenbacher erhöht die Schlagzahl im Werben um sein Europäisches Branchenkompetenzzentrum für das Gesundheitswesen (EUBKZGW). Die Digitalisierung des Gesundheitssektors stünde sowohl auf europäischer Ebene mit dem Programm “Europa 2020” als auch auf nationaler Politikebene im derzeitigen Fokus. Ziel sei es, die Effizienz im Gesundheitssektor zu steigern und es jedem Bürger es dabei zu ermöglichen, die Ausübung seines Rechtes auf Gesundheit zu vereinfachen.

Zur Förderung des wirtschaftlichen Austausches zwischen Italien und Deutschland, hat DEinternational Italia Srl, Dienstleistungsgesellschaft der Deutsch-Italienischen Handelskammer in Italien, in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft eine Konferenz zum Thema E-Health organisiert. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden innovative Anwendungen sowie neuste Technologien vorgestellt, so Klaus Aulenbacher. Dank internationaler Partnerschaften und strategischer Kooperationen würden diese Anwendungen bereits weltweit eingesetzt. Im Zuge dieser Entwicklungen stelle auch Italien einen bedeutenden Markt mit entsprechendem Absatzpotenzial dar.

Im Anschluss an die Konferenz wurden "B2B Gespräche" (die internationale Sprache des Klaus Aulenbacher) mit italienischen Unternehmen und Institutionen geführt, die Interesse an den einzelnen Projekten des Europäischen Branchenkompetenzzentrums zeigten und mögliche Kooperationen besprechen wollten.

Letzte Änderung am Dienstag, 24 Februar 2015 04:48
Artikel bewerten
(10 Stimmen)