www.derfflinger.de

Freigegeben in Wirtschaft

Hanseatische Kaufleute

Quell Real Estate: Hans-Hinrich Quell stützt sich auf Partnerschaft mit Exporo AG

Dienstag, 15 Januar 2019 05:18 geschrieben von 

Hamburg – Hans-Hinrich Quell von Quell Real Estate hat in der Exporo AG um Dr. Björn Maronde und Simon Brunke offenbar gute Geschäftspartner gefunden. Gemeinsam wollen die Hanseaten so einige Bauprojekte anpacken. Ein lukratives Ziel dafür bietet die Ostseeküste. Die Halbinsel Zingst an der Ostsee hat es dem Immobilienentwickler Hans-Hinrich Quell angetan. Deshalb investierte der Gründer und Geschäftsführer der Quell Real Estate rund sieben Millionen Euro in eine Vorzeige-Immobilie in der dortigen Seestraße. Im April 2017 wurde das Richtfest für den hochmodernen Dreigeschosser mit dem naheliegenden Namen „Lebensart Zingst“ gefeiert. Unter der Überschrift „Richtfest für Traum eines Investors“ schrieb die „Ostsee-Zeitung“: „Die Gebäudehöhe war während der Planungsphase in Abstimmung mit der Kommune reduziert worden. Zwei Drittel der 15 Eigentumswohnungen sind bereits verkauft. Die Eigentümer kommen aus ganz Deutschland, wie Hans-Hinrich Quell sagt – ein Zeichen für den bundesweiten Bekanntheitsgrad des Seeheilbades. Quell ist seit 13 Jahren in Zingst aktiv, hat seitdem mehr als 150 Wohnungen gebaut. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Hamburg will auch das Hotel auf dem Borner Holm bauen.“

Ein anderes Projekt der Unternehmensgruppe sorgte ein Jahr vorher für noch mehr Medienaufmerksamkeit. Im Juni 2016 berichtete das „Hamburger Abendblatt“, dass auf dem Stiefenhoferplatz in Barsbüttel ein Gebäudekomplex mit 26 Eigentumswohnungen inklusive Tiefgarage entstehen solle und die Quell Real Estate ein Investitionsvolumen von fast neun Millionen Euro einplane. Hans-Hinrich Quell sagte damals: „Die Unterstützung war sehr gut, das Baugenehmigungsverfahren zügig.“ Gerne hätte er seine Bauaktivitäten an dem Standort ausgeweitet und beispielsweise das Rathaus-Grundstück gekauft, um der Gemeinde ein neues Verwaltungsgebäude zu erbauen. Nach einem Bürgerentscheid waren die Planungen für einen Rathaus-Neubau jedoch Makulatur. Quell beließ es bei der Projektierung des dreigeschossigen Gebäudes mit 26 Wohneinheiten plus Staffelgeschoss und Tiefgarage mit 30 Stellplätzen. Darüber schrieb das „Abendblatt“ überraschend detailliert: „Der Komplex steht auf einem 2700-Quadratmeter-Grundstück, die Zwei-, Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen haben eine Größe von 62 bis 128 Quadratmeter. Die Preisspanne liegt zwischen 219.000 und 469.000 Euro. Alle Wohnungen haben Terrasse oder Balkon, ein Fahrstuhl führt von der Tiefgarage in sämtliche Etagen. Zudem sind im Erdgeschoss zwei Geschäfte vorgesehen. Die Gewerbeeinheiten sind 96 und 268 Quadratmeter groß.“ Einige Wohnungen waren schon reserviert, bevor überhaupt mit der offiziellen Vermarktung begonnen wurde. Der Firmenchef erklärte, dass die Wohnungen besonders für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Senioren geeignet seien. Der Barsbütteler Bürgermeister Thomas Schreitmüller dankte dem engagierten Immobilienplaner mit den Worten: „Ich freue mich über die städtebauliche Aufwertung am Stiefenhoferplatz.“

Die vielgelobte Unternehmensgruppe mit Mitarbeitern aus sämtlichen Sparten des Immobilien- und Kapitalmarktes beschreibt die eigene Geschäftstätigkeit so: „Quell Real Estate als Projektentwickler und Bauträger hat eine Vielzahl von ebenfalls mittelständischen Unternehmen in seinem Netzwerk, die in Nachhaltigkeit und langer Partnerschaft die Gruppe in der Realisierung der Projekte unterstützt. Mit klarer Ausrichtung auf die langfristige Zusammenarbeit entwickeln wir Projekte und beraten unsere Kunden hinsichtlich der Auswahl und gegebenenfalls der Finanzierung des Projektes. In Kooperation mit unseren Partnern aus dem Netzwerk ermöglichen wir es so unseren Kunden, den Mehrwert ihrer Immobilie zu erhalten. Kunden und Geschäftspartner vertrauen bei Quell Real Estate gleichermaßen auf die Expertise in den Bereichen Bauen, Entwicklung und Vertrieb.“

Das Leistungsspektrum umfasst die Projektentwicklung, die Bauträgerschaft, die Immobilienvermarktung sowie individuelle Finanzierungs- und Beteiligungsmöglichkeiten. Zur Immobilienprojektierung gehört eine intensive Marktanalyse unter Berücksichtigung neuer Bautrends und Entwicklungen. Sowohl Einzelkäufern als auch großen Investoren versprechen die Hamburger alternative Investitionsmöglichkeiten und solide Renditen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Bauträger decken sie die ganze Bandbreite vom privaten Prestigeobjekt über große Gewerbeimmobilien bis hin zu klassischen Wohnungen und Häusern ab und sichern hierbei eine kosteneffiziente Arbeitsweise zu. Dabei konzentriert sich das Unternehmen von Hans-Hinrich Quell auf die Metropolregion Hamburg, den Großraum Bremen und das ländlich geprägte Mecklenburg-Vorpommern. Bei der gewinnbringenden Vermarktung ihrer Immobilien könnten die Kunden auf langjährige Erfahrung im Bereich des Immobilienverkaufs und weitreichende Geschäftskontakte vertrauen. Man wisse um die Wünsche von Immobiliensuchenden und führe Angebot und Nachfrage erfolgreich zusammen, heißt es unternehmensseitig. Die Quell Real Estate unterbreitet zudem für alle Teilschritte eines Immobilieninvestments individuelle Finanzierungsangebote, egal, ob die Immobilien für die Eigennutzung oder als Kapitalanlage gedacht sind. Investoren bietet man nach eigenem Bekunden auch renditestarke Eigenkapitalbeteiligungen mit kurzen Laufzeiten an.

Das Führungstrio des Hamburger Projektentwicklers, Bauträgers und Finanzierungsdienstleisters besteht neben dem Gründer Hans-Hinrich Quell aus den Geschäftsführern Simon Quell und Andreas Uelhoff. Während der Medien- und Marketingexperte Simon Quell mit seinem Mitarbeiterteam die Außendarstellung der Firmengruppe koordiniert, zeichnet Uelhoff für die Betriebsabläufe, die gesellschaftsrechtliche Steuerung und das Finanzmanagement verantwortlich. Die seit 2013 für die Quell Real Estate tätige Führungskraft betont: „Wir bündeln das Wissen unterschiedlicher Bereiche, um unseren Klienten und Investoren nachhaltige Ergebnisse zu liefern. Dabei bleiben wir stets flexibel und passen uns den Anforderungen stetig an.“

Dass man mit diesem Profil offenbar richtig liegt, zeigt die große Zahl von abgeschlossenen Projekten im Bereich des „betreuten Wohnens“ und noch in der Realisierungsphase befindlichen Immobilienvorhaben. Da passt es auch ins Bild, dass die Quell Real Estate ab sofort für den Standort Hamburg einen weiteren fest angestellten Projekt- und Bauleiter sucht. Die Projektgesellschaft gehört dem Landesverband Nord des Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) an und ist natürlich auch Mitglied im Immobilienverband Deutschland (IVD), der zahlreiche Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständige zusammenführt. Der IVD zählt rund 6.000 Mitglieder, die alle Dienstleistungssektoren in der Immobilienwirtschaft abdecken.

Die Exporo AG um Simon Brunke und Björn Maronde hofft auf satte Renditen für Anleger bei Exporo.de.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)