www.derfflinger.de

Freigegeben in Wirtschaft

Erst von der Euronext verschwunden, nun auch aus dem Internet

Wee.com-Aktie: Gibt Cengiz Ehliz die Swiss Fintec Invest AG schleichend auf?

Dienstag, 13 April 2021 16:16 geschrieben von 
Der Internetauftritt der einst großspurig durch Cengiz Ehliz und Michael Scheibe beworbenen Swiss Fintec Invest AG ist offenbar aufgegeben worden. Aktionäre fürchte um ihre Investitionen. Der Internetauftritt der einst großspurig durch Cengiz Ehliz und Michael Scheibe beworbenen Swiss Fintec Invest AG ist offenbar aufgegeben worden. Aktionäre fürchte um ihre Investitionen. Quelle: Screenshot vom 12.03.2021

Bottighofen - Die einstmals sehr großspurig durch Cengiz Ehliz, Michael Scheibe (Cooinx) und Tilmann Meuser gefeierte schweizerische Unternehmung Swiss Fintec Invest AG löst sich immer mehr im Nebel auf. Zuerst flog man im Frühjahr 2019 von der Börse (Delisting der Wee.com Aktie an der Euronext in Paris), dann schlitterten Unternehmen rund um Wee und Cengiz Ehliz in die Insolvenz. Die Swiss Fintec Invest AG zog vom mondänen Schloss in Kreuzlingen ins sehr beschauliche Etagenbüro nach Bottighofen. Und nun verliert sich auch im Internet der Firmenauftritt der zuletzt um Leo Schrutt repräsentierten AG im grauen Nebel: der Internetauftritt wurde offenbar aufgegeben.

Was passiert da rund um Cengiz Ehliz, den bereits seine alten Unternehmungen rund um FlexCom schwere Probleme bereiten?

Im Einzelhandel fand Wee kaum je ernsthaft statt. Allein die CSU in München feierte den Bad Tölzer Cengiz Ehliz. Der Bayernkurier sprach vom bayerischen Amazon. Wurden da nur Investoren veräppelt?

 

Hinweis: https://www.derfflinger.de/wirtschaft/swiss-fintec-invest-ag-wee-com-wechselt-firmensitz-ins-müligässli-1-nach-bottighofen.html

Artikel bewerten
(7 Stimmen)